Spendenlauf der Ecolea-Schule Warnemünde ein voller Erfolg

Ecolea läuftTrotz des herbstlichen Wetters haben sich die Schülerinnen und Schüler der ecolea nicht abhalten lassen und sind für den guten Zweck die knapp 1,2 km lange Strecke um den Alten Strom wieder Runde für Runde gerannt. Mit über 2800 Gesamtrunden kann sich die läuferische Leistung sehen lassen. Tim Sandau aus der Klasse 9a lief 21 Runden und schaffte damit die beste Einzelleistung, dicht gefolgt von Gabriel Kirstoff aus der 8a mit 20 Runden und Constantin Wilmbusse ebenfalls aus der 8a mit 19 Runden. Kein Wunder also, dass die 8a mit ihren beiden Spitzenläufern in diesem Jahr das beste Klassenergebnis lieferte. Sie kam auf 224 Runden. Starke Leistung!

Nun heißt es noch ein wenig warten, bis das Endergebnis der Spendensumme feststeht. Schulsozialarbeiterin Grit Weickert wagt aber eine erste Prognose: „Unserer Hochrechnung zufolge haben wir auch in diesem Jahr die 5000-Euro-Grenze geknackt. Bis Freitag haben die Sponsoren noch Zeit zu überweisen, in der nächsten Woche sollten wir dann genaueres wissen.“Empfänger der Spenden ist der Verein „Bunt statt braun e.V. Rostock“. Ein weiterer Teil wird dem Schulverein zur Verfügung gestellt
Text: ecolea Warnemünde