Veranstaltung: Sinti und Roma | Die unerwünschte Minderheit

Veranstaltung: Sinti und Roma | Die unerwünschte Minderheit

Die Veranstaltungsreihe „Rostock-Lichtenhagen 1992 -2017“ der Arbeitsstelle Politische Bildung der Universität Rostock in Kooperation mit parteinahen Stiftungen.

Sinti und Roma | Die unerwünschte Minderheit.
Referent: Prof. Dr. Wolfgang Benz.

in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung, MV

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.